Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Damit steht fest:
Wer mit Holz baut, ist nie auf dem Holzweg

Holzbau

Natürliche Wohnqualität. Nachhaltig aus Tradition.

Wo Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit gefragt sind, ist Holz als Baustoff die erste Wahl. Holz steht für Lebensqualität und Gediegenheit und fördert Wohnklima und Wohlbefinden.

Das Bauen mit einem der ältesten und traditionsreichsten Baustoff überhaupt erlebt einen neuen Boom. Bei dieser Entwicklung ganz vorne mit dabei ist die Gerber Holzbau Bern AG.

Unsere Wurzeln reichen zurück ins Jahr 1954, als Hans Gerber, seine Zimmerei und Schreinerei in Bern-Oberbottigen gründete.

Zu den Aufträgen der ersten Jahre zählten im Wesentlichen Reparaturen, Umbauten und kleinere Neubauten.

Ab 1980 bestand die Belegschaft aus rund 8 Mitarbeitenden,

wobei das Hauptbeschäftigungsfeld im Wohnungsbau angesiedelt war. Mitte 1993 wurde die Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Unser Angebot umfasst nun gesamtheitliche Beratungen und Bauausführungen in konventioneller und innovativer Holzbauweise.

Holz überdauert: Bei sachgerechter Verarbeitung überstehen Holzbauteile Jahrhunderte, wie es die uralten Fachwerkhäuser aus dem Hochmittelalter beweisen. Holz verringert die Bauzeit: Mit Holz lassen sich Wände, Böden und Tragkonstruktionen vorfertigen. Das verringert die Bauzeit und spart Kosten. Holz ist gewachsene Nachhaltigkeit: Es verfügt über einen exzellenten Wärmedämmwert und ist mechanisch sehr belastbar.

Mit der Gerber Holzbau Bern AG an Ihrer Seite eröffnet der Holzbau Ihrem Bauvorhaben ganz neue Perspektiven in Sachen Wohnqualität und Kosteneffizienz.

Damit steht fest: Wer mit Holz baut, ist nie auf dem Holzweg. Wir beraten Sie gerne.

Nachhaltiges Bauen, Holz ist die Lösung

Bauen mit Holz ist praktischer Umweltschutz. Holz ist einer der wenigen regenerierbaren Werkstoffe, die dem Menschen auf Dauer zur Verfügung stehen, solange er die Wälder vernünftig bewirtschaftet.

Zudem übt Holz einen positiven Einfluss auf unser Klima aus. Es nimmt CO2 aus der Luft auf und reduziert den Treibhauseffekt.

Auf der Baustelle lässt sich Holz so umweltfreundlich verarbeiten und entsorgen wie kein anderer Baustoff. Und das Geld der Bauherren wird in unsere Wälder investiert. Wer den Wald erhalten will, sollte Holz als Baustoff verwenden. Wer dies tut wird von der Natur direkt «verdankt»:

Sie sparen Zeit, Geld und Rohstoffe bei der Errichtung, Sie senken die laufenden Heizkosten und gewinnen ein behagliches und gesundes Haus. Sie fühlen sich darin einfach wohl, vom ersten Tag an. Die unangenehme Baufeuchte ist hier kein Thema. Bei der Fassade kann bei richtiger Bauweise auf chemischen Holzschutz verzichtet werden.

Jahrhunderte alte wunderschöne Holzhäuser sind eindrucksvolle Beweise dafür. mehr → Fassaden

Und gedämmt werden kann auch mit Holz: Holzweichfasern sind global betrachtet der derzeit wohl beste Dämmstoff, sowohl bezüglich Ökologie und Nachhaltigkeit, als auch in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit und das Preis-Leistungsverhältnis.

MAURIZIO GERUSSI

GESCHÄFTSFÜHRER / VR

GERBER HOLZBAU BERN AG
BOTTIGENSTRASSE 217
CH-3019 BERN
T +41 31 926 20 16

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.gerber-holzbau.ch